Weiterführende Informationen über die Verarbeitung deiner persönlichen Daten:

Durch die Teilnahme an dieser Studie werden persönliche Daten gesammelt. Es gelten die Europäischen Datenschutzbestimmungen.

 

Wir möchten dich darauf aufmerksam machen, dass zusätzlich zu den allgemeinen Daten wie Alter, Geschlecht, „spezielle Kategorien” auch Daten zur Religion, die Religion deiner Eltern, das Geburtsland, das Geburtsland deiner Eltern, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, deinem psychologischen Wohlbefinden und deinem Schulstandort gesammelt werden.

 

Wir möchten dich darauf aufmerksam machen, dass die Universität Gent die Datensätze im Zusammenhang dieser Studie kontrolliert. Das heißt, dass die Forscherinnen und Forscher der Universität Gent entscheiden können, in welchem Kontext die zu Verfügung gestellten Daten im Rahmen dieser Studie verwendet werden können. Grundlage dieser Verarbeitung ist die Zustimmung der hier vorgelegten Informationen zu dieser Studie.

 

Diese wissenschaftliche Studie ist im öffentlichen Interesse, da die Ergebnisse ein besseres Verständnis über den Einfluss kultureller und gesellschaftlicher Normen auf die Erfahrungen von Diskriminierungen und auf LGBTQ Schülerinnen und Schüler liefern und damit für Forschung und Politik eine Grundlage für Verbesserungen der Situation sein kann.

 

Die persönlichen Daten werden möglicherweise von Forscherinnen und Forscher und Forschungsassistentinnen und Forscherassistenten, welche am FREE-Projekt der Universität Gent arbeiten, herangezogen. Alle am Projekt arbeitenden Personen sind bei der Verarbeitung der persönlichen Daten an den „Generic Code of Conduct fort he processing of personal data and personal information“ gebunden.

 

Nach Abschluss des Projektes können andere Forscherinnen und Forscher Zugang zu den Daten erhalten, sofern sie die Vertraulichkeit der erlangten Informationen, wie hier näher beschrieben, bewahren. Alle persönlichen Angaben, welche Rückschlüsse auf die Person schließen könnten, werden, bevor sie anderen Forscher*innen übergeben werden, gelöscht oder abgeändert.

 

Im Einklang mit den Regeln des Umgangs mit Forschungsdaten der Universität Gent, wird die Universität Gent die Daten mindestens für die nächsten fünf Jahre speichern. Für jede teilnehmende Person wird eine Identifikationsnummer ausgestellt.  Am Ende der Erhebung (2021, genaues Datum wird bekanntgeben), werden die Datensätze heruntergeladen. Die Namen der Schulen werden in Nummern umgewandelt. Die originalen Namen der Schulen werden separat mit einer Identifikationsnummer abgespeichert. Nach zweijähriger Speicherung werden die Daten sowohl mit den Identifikationsnummern als auch mit den Schulnamen gelöscht.

 

Während dieser gesamten Periode, bist du berechtigt:

  • weitere Informationen über die Verarbeitung deiner Daten nachzufragen.

Wenn deine Daten aus bestimmten Gründen dir klar zuordenbar sind, kannst du

  • eine Anfrage zum Zugang zu deinen abgespeicherten Daten stellen.

  • eine Anfrage zur Korrektur bei falschen oder fehlenden Angaben zu deinen Daten stellen. Während dieser Anfrage hast du das Recht, die Verarbeitung deiner Daten einzuschränken.

  • die Verarbeitung deiner Daten beeinspruchen.

 

 

Sollten Fragen hinsichtlich dieser Studie auftauchen, kannst du jederzeit den Projektverantwortlichen Salvatore Ioverno per Mail unter salvatore.ioverno@ugent.be kontaktieren. Solltest du Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Rechte deiner Daten als Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Studie, kannst du das Datenschutzbeauftragten der Universität Gent unter privacy@ugent.be kontaktieren.

 

Du hast ebenso das Recht Einspruch über die Art der Verarbeitung deiner Daten zu erheben. Hierfür verantwortlich ist das:


Gegevensbeschermingsautoriteit (GBA)
Drukpersstraat 35,
1000 Brussel
Tel. +32 2 274 48 00
e-mail:  contact(at)apd-gba.be
Website: www.gegevensbeschermingsautoriteit.be
 

Mach mit bei unserer Umfrage!

download (3).png

Mach mit bei unserer Umfrage!

download (3).png